Leben. Wohnen. Vorsorgen.

Mit dem Pflegeportal gibt Ihnen die Pflegeberatung der Stadt Bielefeld wichtige Informationen und Antworten rund um die Themen Leben und Wohnen im Alter.

Virtueller Spaziergang

Kommen Sie mit auf den Johannisberg!

Der Rotary Club Bielefeld-Sparrenburg hat mit Unterstützung des Theaterlabors Bielefeld einen tollen Film erstellt und lädt Sie dazu ein, ein vertrautes Stück Bielefeld neu zu entdecken.

Los geht's

Sonderregelung während Corona bleibt weiterhin bestehen

Häusliche Versorgung pflegebedürftiger Menschen in der Pandemie

Mit dem Ziel, die häusliche Versorgung pflegebedürftiger Menschen auch während der Corona-Pandemie sowohl zu verbessern, als auch zu erleichtern, hat die Landesregierun im April 2020 einen ersten Entwurf der Verordnung zur Änderung der Anerkennungs- und Förderungsverordnung beschlossen.
Nun wurde die Verordnung in einer zweiten Überarbeitung an die aktuelle Lage der Corona-Pandemie angepasst, wodurch hauswirtschaftliche Unterstützungen und individuelle Hilfen im Alltag, ohne Kontakt zu der anspruchsberechtigten Person, erbracht werden können. Dies soll vor allem einer angemessenen Aufrechterhaltung der häuslichen Versorgung pflegebedürftiger Menschen dienen. Zu diesen „kontaktlosen Leistungen“ können zum Beispiel das Besorgen von Einkäufen, die Anlieferung von warmen Speisen oder die Organisation notwendiger Arztkontakte gehören.

Ebenso bedarf es während der Corona-Pandemie keines Nachweises einer geeigneten Qualifikation für die Anerkennung nachbarschaftlicher Hilfen.

Diese besonderen Veränderungen sollen bis Ende März 2021 bestehen, bis die bundesweite Corona-Epidemie in Deutschland offiziell aufgehoben wurde.

Bild: © PantherMedia /Graham Oliver

Ehrenamt

Engagiert und aktiv in Jöllenbeck

„Ehrenamt - engagiert und aktiv in Jöllenbeck“

Im Rahmen zweier Info-Aktionen, die an verschiedenen Standorten in Jöllenbeck stattfanden, konnten über 30 Jöllenbecker Bürgerinnen und Bürger erreicht werden. Liba Brestrich, Quartierssozialarbeiterin, Christine Förster von der Initiative Nachbarschaft und Claudia Baumgartner von der Pflegeberatung der Stadt Bielefeld sowie Esther Hiersemann, Leitung des AWO Aktiv-Punktes Jöllenbeck machten an zwei Tagen auf das wichtige Thema „ehrenamtliches Engagement“ aufmerksam.

Jung und Alt kamen an diesen Aktions-Tagen vorbei, um sich darüber zu informieren, wo Unterstützung gebraucht wird oder aber auch, wo diese angefordert werden kann. So konnte man im lockeren Rahmen ins Gespräch kommen und sich begegnen. “Eine schöne Aktion für Jöllenbecker Bürgerìnnen und Bürger”, die den Stadtteil hoffentlich noch näher zusammenbringt.” merkte eine Besucherin an.

Die gelungene Veranstaltung wurde an beiden Tagen von dem Duo “Wave 66” begleitet, die mit ihrer Musik große Freude verbreiteten. Freude, die auch ein Ehrenamt bringen sollte. Gerade in solch schwierigen Zeiten wurde noch einmal deutlich, dass Freude und Begegnung im Alltag nicht zu ersetzen sind.

Man darf gespannt sein, welche Aktionen noch folgen werden.
Foto: Liba Brestrich, Quartierssozialarbeiterin



Ihre Pflegeberatung auf einen Blick.

public Online-Kontakt local_phone Telefonische Beratung person_pin_circle Vor Ort-Beratung apps Legende